Bettina Dreiseitl-Wanschura

bettina.dreiseitl-wanschura@lbu-diegruenen.de Landschaftsplanerin 53 Jahre, verheiratet International tätig als selbstständige Planerin für Lebenswertigkeit, BürgerInnenbeteiligung, Klimawandelanpassung, Gewässer; DREISEITLwesearch, PlanSinn GmbH Wien; WasserShiatsu Therapeutin. Beiratsmitglied der Grünen. Überlingen und die Region sind im weltweiten Verglich ein kleines Paradies. Seine natürlichen Schätze zu bewahren, mehr Kooperation zwischen den Menschen anzuregen, leistbaren Wohnraum für verschiedene Einkommen zu schaffen, zu Fuß…

Herbert Dreiseitl

herbert.dreiseitl@lbu-diegruenen.de Freier Landschaftsarchitekt 64 Jahre, verheiratet 2 Kinder, 2 Enkelkinder Künstler, Landschaftsarchitekt, Professor für Lebenswerte Stadtgestaltung, Wasser, Grün und Klimaanpassung. Mitglied im Vorstand des Grünen Ortsverbands, Mitwirkung in Biologische Landwirtschaft, BUND, DAV, Umwelt und Gewässerschutz. Sozial gerecht, friedfertig und lebensfroh in gesunder Umwelt am sauberen See leben zu dürfen, ist nicht selbstverständlich. Wenn das morgen…

Ulf Janicke

ulf.janicke@lbu-diegruenen.de Physiker selbstständig 52 Jahre, verheiratet 1 Kind Gemeinderat seit 2014. Sprecher der Bürgergruppen im Verkehrs-Moderationsprozess 2010. Mitglied im Förderverein der Burgbergschule und im Verschönerungsverein. Ich möchte mich für Bürgernähe einsetzen, denn es sind nicht „die da oben“, die im Gemeinderat entscheiden, sondern auf Zeit gewählte Bürgerinnen und Bürger. Das verpflichtet zum Zuhören und zur…

Benedikt Kitt

benedikt.kitt@lbu-diegruenen.de Fleischer 21 Jahre Gelernter Metzger, Leiter auf dem Zeltlager der Katholischen Jugend Überlingen, Mitglied der Schwerttanzkompanie und der Guggevamps. Es ist mir wichtig, dass auch die junge Generation im Gemeinderat gut vertreten ist. Wichtige Themen für mich sind: günstiger Wohnraum für junge Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer; Kulturangebote und Treffpunkte für Jugendliche; konstruktive Zusammenarbeit mit dem…

Marga Lenski

marga.lenski@lbu-diegruenen.de Schulsekretärin i.R. 65 Jahre, verheiratet 3 erwachsene Kinder Gemeinderätin seit 2004, Mitglied der BoRa-Frauen, Verwaltungsrat Verschönerungsverein, Närrischer Frauenkaffee, Katholischer Deutscher Frauenbund, Trachtenbund Überlingen. Daneben verbringe ich viel Zeit mit dem Erhalt und der Pflege unserer Streuobstwiesen und der dazu gehörenden Brennerei. Nach 15 Jahren im Gemeinderat möchte ich die Herausforderung erneut annehmen. Die Erfahrung…

Andrej Michalsen

andrej.michalsen@lbu-diegruenen.de Arzt 61 Jahre, verheiratet 1 Tochter Arbeit als Anästhesist, Intensiv- und Notfallmediziner. Hobbys: Lesen, Schwimmen, Reisen. Meine Schwerpunkte: Stärkung des Zusammenhalts der Bürgerschaft auf dem Boden demokratischer Werte und Verfahrensweisen; Wahrung der Sagenskraft des Gemeinderates; Lebensqualität in unserer Stadt; Gesundheit und Verkehr.

Bernadette Siemensmeyer

b.siemensmeyer@lbu-diegruenen.de Freie Landschaftsarchitektin 55 Jahre, verheiratet 2 erwachsene Kinder Stadträtin seit 2009, Vorsitzende Verschönerungsverein, Förderverein Galerie Fähnle. Die historische Altstadt sowie eine hohe städtebauliche Qualität und lebendige Gemeinschaften in den Wohngebieten Überlingens liegen mir besonders am Herzen. Die Bürgerschaft soll bei allen Entwicklungen aktiv mit einbezogen werden. Unsere Parks und Grünflächen sind zu sichern, das…

Walter Sorms

walter.sorms@lbu-diegruenen.de Landwirt 59 Jahre 4 Kinder, 6 Enkel Seit 2009 im Gemeinderat. Bio-dynamischer Landwirt. Seit 34 Jahren verantwortlich für das Hofgut Rengoldshausen. Der Schutz des Erdklimas ist eine Überlebensfrage. Ich bin begeistert, dass die Weltjugend aufsteht! Es ist nicht zu spät. Aber wir müssen uns bewegen! Jetzt! Lasst uns tun, was wir einsehen; vor Ort…

Sabine Becker

Kreisrätin 54 Jahre Rechtsanwältin, Oberbürgermeisterin a.D. Ich setze mich für eine sozial gerechte und ökologisch nachhaltige Entwicklung im Bodenseekreis ein

Martin Hahn

Kreisrat 55 Jahre Landtagsabgeordneter MdL, Landwirt Mein Ziel ist es alles gegen den Klimawandel zu tun und eine gute wirtschaftliche Entwicklung zu ermöglichen