Aktuelle Infos

31.03.2019 Kategorie: Allgemeines 2019
Von: uj

Keine Frage des Geschmacks

Zur neu geschnitzten „Märchengruppe“

... am Eingang des Stadtgartens wurde vereinzelt geäußert, sie gefalle einem nicht und solle deshalb entfernt werden. Eine Bürgerin oder ein Bürger kann so denken, ein Gemeinderat nicht. Er ist nicht seinem persönlichen Geschmack, sondern der Stadt verpflichtet. Es wurden auch Bedenken kultureller Art geäußert. Nun, die Auseinandersetzung zwischen dem Überlinger Künstler Victor Mezger und dem Stadtgärtner Hermann Hoch vor 90 Jahren zeigt, dass im Stadtgarten auch Fachkompetenz nicht unbedingt weiterhilft.

Für uns ist die Sache recht einfach: Kaum ein Kind, das nicht begeistert ist, sobald es die Figurengruppe erblickt! Und unsere Innenstadt ist nicht gerade überladen mit Attraktionen für Kinder.

Erfreuen wir uns also daran, und ein paar Meter weiter beginnt der Stadtgarten wie gewohnt in großartigem und historisch gewachsenem Ambiente. Und freuen wir uns über das Engagement und über die Eigeninitiative der städtischen Mitarbeiter. Das eine ist ohne das andere nicht zu haben. Dass beides erhalten bleibt und gefördert wird, auch dafür sind der Gemeinderat und die Verwaltungsspitze verantwortlich.

Fraktion LBU/Die Grünen - Irene Alpes, Ulf Janicke, Marga Lenski, Luisa Randecker, Bernadette Siemensmeyer, Walter Sorms


Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz